Archiv für die Kategorie ‘Business’

Buchverkauf ausweiten oder aufgeben

Samstag, 03. Januar 2015

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Aufgrund der Tatsache von geplanten Baumaßnahmen muss ich mein Bücherlager auf dem Dachboden schnellstmöglich aufgeben. Hierzu suche ich Partner für den Weiterbetrieb außerhalb meines Hause oder einen Käufer für die Bücher inkl. Versandmaterial.

Hintergrund:

Meine ursprüngliche Idee war es, ein Integrationsunternehmen aufzubauen, das einen Gebrauchtbuchhandel und eine Antiquariatsbibliothek integriert.

Hintergrund dieser Überlegung war die Tatsache, dass mein Vater, ein im Ruhestand befindlicher Universitätsprofessor eine Vielzahl von wissenschaftlichen Büchern zur Verfügung hatte.

Vorbeikommende Händler wollten nur bestimmte wertvolle Bücher mitnehmen, den Großteil jedoch zurücklassen. Folge dessen nahm ich alle Bücher zu mir und begann diese über das Portal „Booklooker.de“ zu verkaufen. Das bedeutete, die Bücher über eine ISBN-Nummer eingeben bzw. selber zu erfassen, wenn es keine ISBN gab.

Regelmäßig erzählte ich meinen Vater von den Transaktionen, in einem speziellen Fall ließ er mich wissen, dass man das und das Buch (eine Dissertation) nicht verkauft. – Hmmmm….-

Da der wirtschaftliche Erfolg doch etwas schleppend daher kann, aber v.a. weil die wissenschaftlichen Bücher meines Vaters bzw. die eines verstorbenen Lehrers von mir recht gut liefen, überlegte ich, wie das Businessmodell zu optimieren sei.

Idee:

Man (ich und/oder andere) baut einen Gebrauchtbuchhandel auf, der sich auf wissenschaftliche Bücher spezialisiert, indem man aktiv bei Universitätsprofessoren /-Mitarbeitern kurz vor dem Ruhestand anfragt, ob diese Ihre überzähligen Bücher unserer Firma überlassen. Zudem sollen sie Bücher benennen, die man aus ihrer speziellen Sicht nicht verkaufen (sollte), sondern eher als „Belegexemplar“ für die Antiquariatsbücherei nutzen sollte. Als Entlohnung des Spenders kann Geld, Spendenquittungen oder einfach das Loswerden der Bücher stehen. Auf Wunsch werden die Spender in einer eigenen Darstellung über die Person auf der Website entlohnt.

Zudem bietet man über Anzeigen in Kirchenzeitschriften an, alte Bücher zu entsorgen.

Damit das Ganze auch noch einen sozialen Touch bekommt, stellt man für das Sortieren und Eingeben ins Internet sowie den Versand behinderte Menschen ein, so dass man zunächst einmal die Lohnkosten von Arbeitsamt bzw. Integrationsamt gesponsert bekommt. Dies ist ein guter Aspekt, die Spender zu motivieren und auch ein gutes Marketing- und PR-instrument.

Die Bücher werden dann über alle bekannten Online-Gebrauchtbuchportale angeboten sowie über die eigene Website vertrieben. Die zu verleihenden Bücher ebenfalls über spezielle Domains.

Berlin mit seinen unzähligen wissenschaftlichen Einrichtungen (Unis, FHs, NGOs, Stiftungen) ist sicher ein guter Standort, um dieses Projekt zu beginnen und erfolgreich umzusetzen.

Ein Anfang ist bereits durch mich gemacht:

Derzeit habe ich ca. 1550 Bücher (967 und 583) bei Booklooker in Angebot (anzusehen auf  http://www.buchverkauf.danielbweber.info/ )

Zudem existieren noch 11 Umzugskisten mit Büchern, die noch nicht eingegeben wurden.

Ergänzend kommt noch Versandmaterial (ca. 350 Luftpolstertaschen der Größen Gr. 6 (F) und Gr. 4 (D) sowie Musterklammern. Zusätzlich gibt eine Waage.

Folgende Domains sind auch gesichert:

Uniantiquariat.de

Universitaetsantiquariat.de

Antiquariatsbibliothek.de

Antiquariatsbuecherei.de

Rettet-Buecher.de

RettetBücher.de

 

Beteiligungsangebot:

Ich suche jemanden, mit dem ich dieses Geschäft weiterführen, ausweiten und die o.a. Idee erfolgreich umsetzen kann. Die betriebswirtschaftliche Expertise ist vorhanden. Ich benötige lediglich einen Lagerraum (benötigte Größe 10 qm, Höhe 2 m) außerhalb meines Hauses (ist notwendig), damit ich den Dachboden umbauen kann.

Bei Interesse bitte melden bei Daniel Weber, daniel@danielweber.info, 03076705762

 

 

Verkaufsangebot:

Ich suche für meinen seit 2008 betriebenen Online-Gebraucht-Buchhandel einen Käufer:

Ca. 1550 Bücher (967 und 583) bei Booklooker in Angebot anzusehen auf  http://www.buchverkauf.danielbweber.info/

11 Umzugskisten mit Büchern (evtl. auch Heften), die noch nicht ins Internet eigegeben sind.

350 Luftpolstertaschen der Größen Gr. 6 (F) und Gr. 4 (D) sowie Musterklammern

 

Summe ist Verhandlungssache, Kauf nur En Bloc möglich, – Kein Rosinenpicken!

Bei Interesse bitte melden bei Daniel Weber, daniel@danielweber.info, 03076705762

Das Angebot als PDF:Angebot-Buchverkauf-DW

Aus Fairnopoly wird Fairmondo

Donnerstag, 09. Oktober 2014

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Heute Abend bzw. eigentlich erst morgen wird die sich die ehemalige Fairnopoly e.G. einen neuen Namen geben:

FAIRMONDO

Dieser Schritt war nach anklopfen der Firma Hasbro Inc. notwendig geworden, da es sonst einen längeren Rechststreit hätte geben können, den ein Startup sicher schwer gewinnen bzw. finanzieren kann. Der neue Name wurde auf der Genossenschaftsversammlung im Juni 2014 beschlossen und wird ab jetzt offiziell im Internet benutzt.

Sonst ändert sich nichts: Wir sind und bleiben fair, legen weiterhin transparent alles offen und glauben daran, dass diese Idee immer mehr Anhänger findet. Falls jemand eine soclhe Idee unterstützen will, kann man weiterhin Genossenschaftsmitglied werden, nämlich hier: https://info.fairmondo.de/anteile-zeichnen/

StartupNight 2014

Sonntag, 07. September 2014

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Am gestrigen Abend war ich trotz des morgigen Braukurses (vgl. Artikel) doch noch auf der Langen Nacht der Startups in der IHK und der Hauptstadtrepräsentanz der Telekom. Ich hatte mal wieder Lust neue Geschäftsideen zu sehen und die Menschen dahinter zu treffen.

Als erstes traf ich Bierzuliebe, ein Portal, indem man online sein Bier selbst anhand einzelner Kriterien mischen kann un es binnen einer Woche geliefert bekommt. Die Jungs haben den Brauprozess wohl optimiert, so dass man die Gärung schneller hin bekommt. Mit meinen neuen Wissen von Braukurs konnte ich wichtig tun und hoffentlich  erfolgreich am Wettbewerb, bei dem man eine Bierzusammensetzung erraten musste beteiligen.

Danach gings zu Fairnopoly: Der Genossenschaft, die einen fairen Marktplatz ausbauen will und wo ich seit kurzem im Aufsichtsrat sitze. Die drei anwesenden Mitarbeiter haben sich sehr gut eingesetzt und über das Konzept und die Idee ganz toll beraten. Ich hoffe, dass es wieder einiger neue Genossen gab.

Später suchte ich einige Firmen, bei denen ich über Companisto beteiligt bin auf, um deren Produkt zu testen: Der 5Cups-Tee war echt toll und hat gut geschmeckt. Das Molekulareis Kyl 21 war leider zunächst gar nicht da, und dann später ohne Produkte: Diese seien, laut dem Geschäftsführer auf einer IFA-Konferenz alle „weggegessen“ worden.

Nebenbei fanden sich einige Ideen, die ich selber bzw. mit Freunden schon im Kopf hatte: Die Zwischennutzung von leerstehenden Läden, realisiert durch Brickspaces (auf der Messe nannte sich die Firma noch Rocketspaces), Plugsurfing,  einer Plattform zum Finden von E-Tankstellen und HikeWith.me, einer Plattform zum zusammenbringen von gleichen  Interessengruppen für Menschen, die in eine neue Stadt umziehen bzw. dort Urlaub machen.

Im Healthbereich gab es auch einiges neues, wie z.B. „Fast-Gesund“ – ein Portal für chronisch Kranke, dass denen bei der (sportlichen) Motivation helfen soll oder aber medexo, ein Arztprotal, dass kranken Menschen zum jedem Thema, v.a. aber v.A. vor avisierten Operationen eine medizinische Zweitmeinung geben soll.

Bildungsideen gabe es auch: Z.B. Math 42, eine Anwendung, bei der Schülern bis zum Abitur die Herangehensweise an Matheaufgaben interaktiv und vielschichtig erklärt wird oder aber Unlock your Brain, einer App, bei der man immer mal wieder, z.B. beim Entsperren des Smartphones Vokabeln einer gewünschetn Sprache lernen kann.

Ganz nett fand ich auch timply, einer Plattform, die einem bei der Freizeitgestaltung helfen soll, Dropscan, der Billigversion vom eBüro rein für Briefe, Velogista, einer Logistikfirma mit E-Lasträdern oder JournWe, einer Plattform zur gemeinsamen Urlaubsplanung.

Auch Gini, ekoio, Image Data Analysis and Classification1, trust2core, startupmoney, hoard, Luuv, Puzzles-Living, ecotastic, Ubercord, PLY Project und MyPressus habe ich getroffen.

 

  1. Websitename IMADAC.com []

Plötzlich Aufsichtsrat

Sonntag, 13. Juli 2014

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Bei der Generalversammlung der Fairnopoly eG (Website) wurden auch zwei neue Aufsichtsräte für die Genossenschaft gesucht und da ich ja Startup-Erfahrung und auch kurz Genossenschaftsvorstand war, dachte ich, ich könnte mich ja einfach mal bewerben und habe meinen Hut in den Ring geworfen, zusammen mit 11 anderen Leutchen. Dann wollte ich auch als möglicher Kandidat viel mit diskutieren, um so die Genossen von meiner Kompetenz zu überzeugen, wie es auch einige andere Kandidaten so taten. Doch aufgrund der Arbeit und der beginnenden Fußball-WM (und das regelmäßige gemeinsame TV-Sehen mit Freunden) blieb es aber bei den Diskussionsbeiträgen, die ich im Vorfeld getan haben.

Plötzlich, Ende Juni kam ne Mail, ich sei gewählt: Top – hatte es ja fast schon vergessen aber freute mich nun ungemein. Schnell nochmal das OK meiner Arbeitgeber geholt und dann zugesagt. Seit dem lese ich mich in der Businessplan ein und durchforste das Fairnopoly-Forum und die anderen Beiträge auf der Website, um gut gerüstet zu sein. Weiterhin habe ich mir einen Verkaufsaccount  bei Fairnopoly zugelegt, um die Handhabung des Angebots nachvollziehen zu können. Für den Anfang doch ein wirklicher Haufen Arbeit, aber ich will ja den Auftrag ernst nehmen und der Genossenschaft zu einem guten Erfolg zu verhelfen. Ich bin gespannt auf die erste Sitzung.

5 Jahre Buchverkauf

Freitag, 06. September 2013

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Heute vor 5 Jahren habe ich begonnen gebrauchte Bücher zu verkaufen. Mein Vater ging in Rente und hatte als Uni-Prof. noch Massenhaft Bücher, die nun nicht mehr benötigt wurden. Nach und nach sprach dies sich rum und so kamen aus allen Ecken und Enden immer mal wieder Bücher hinzu, so dass ich derzeit immer noch ca. 1500 Bücher online (einzusehen auf www.Rettet-Buecher.de ) anbiete und noch fast doppelt so viele einzugeben habe.

Naja, als richtiges Business ist dies natürlich nicht zu betrachten, sondern eher als Hobby-Business, denn der Durchschnittsertrag liegt bei ca. 60€ p.M. – das deckt immerhin meinen Ausgaben für die ( zu vielen) Websites, die ich besitze.

Newsgarten UG liquidiert

Mittwoch, 31. Juli 2013

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Die Newsgarten UG (haftungsbeschränkt) haben wir gestern in die Liquidation geschickt, da unser Projekt „Volkspaparazzi“ nicht wirklich von Erfolg gekrönt war. Nun ja, immerhin gibt´s etwas Geld (in einem Jahr1 ) zurück, nicht so wie beim GreenCarClub.

  1. aufgrund des GmbH-Gesetzgebung dauert dies 1 Jahr []

Unreal Estate House – gesonsert

Freitag, 19. Juli 2013

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Das folgende Video veranlasste mich , dieses Startnext-Projekt finanziell zu unterstützen:

Ich fand die Idee wirklich ganz nett. Der Typ ist auch der Betreiber der Website Hartz IV-Möbel.

 

Buchidee „Our Canadian Love Story“

Mittwoch, 06. Februar 2013

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Eine Bekannte von mir hat eine nette Idee gestartet um Buch mit dem Titel „Our Canadian Love Story“  zu veröffentlichen und benötigt für die Realisation einige Unterstützung:

Sie hat eine Facebookseite online gestellt und wird ab dem 08.02.2013 eine Spendenaktion auf Indiegogo starten.

Vielleicht insperiert Euch ja der  Informationsfilm und Ihr unterstützt sie.

Nachtrag: Es gibt nun auch eine eigenständige Website des Projekts: http://www.mysilkweb.ca/

 

Tipp: Veranstaltungs-DJ gesucht?

Montag, 11. Juni 2012

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Musik ist wichtig. Musik ist die Basis. Sie lässt tanzen, entspannt, schafft Atmosphäre. Gute Musik ist die halbe Miete jeder guten Veranstaltung. Gut wenn sich jemand in Ihrem Sinne darum kümmert.

Sie suchen jemanden, der so etwas kann: Flo Klein-300x218 in

DJ Flo aus Berlin

„Was auch immer er so tat, tut und tun wird, eins tut er wohl immer noch, immer wieder, für immer: MUCKE AUFLEGEN“1

 

 

  1. offizielle Website http://flodj.de []

Honig & Öl eingestellt

Montag, 21. Mai 2012

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0072d81/dansblog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Image007 in So heute ist es dann soweit, heute habe ich auch die letzte Website von Honig & Öl abgeschaltet, weil langsam aber sicher die Ware ausgegangen ist. Ich danke allen Kunden und Freunden, die mein Unterfangen unterstützt haben und biete jedem an, ggf. Avocadoöl und Manukahonig bei Bedarf direkt zu beschaffen. Bitte senden Sie mir dafür eine Mail.

Ich habe jedenfalls sehr viel gelernt über den Lebensmittelhandel und möchte dies nicht missen.